Schlagwort: Nimoeh

Alle Jahre wieder – Jahresrückblick 2014

„Die Zeit steht still. Wir sind es, die vergehen.“ [Mascha Kaléko] ABFLUG Der letzte Tag des Jahres 2014 und damit, wie inzwischen schon „gewohnt“, mein Jahresrückblick. Kommt mit mir auf eine Reise in die Vergangenheit, begleitet mich (noch einmal) in allen Höhen und Tiefen,…

Stell dir vor du bist (Super)Held … und keiner merkt es

Ihr kennt sie (fast) alle, die „Super“Helden. Egal ob Batman, Superman, Green Latern oder die Ninja Turtles. Inzwischen gibt es sie auch im richtigen Leben. Sie verfügen zwar nicht über Superkräfte, sondern über Zivilcourage. Leute in Kostümen tragen Kinderwagen die Treppe rauf, wo es…

Das „Wort“ zum Sonntag

„Der Mensch ist ein beschränkten Wesen; unsere Beschränkung zu überdenken, ist der Sonntag gewidmet.“ [Johann Wolfgang von Goethe]   In diesem Sinne: Erfolgreichen Sonntag euch allen! 🙂

Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen. =)

Zwei Kontrahentinnen. Ein Ziel. Im linken Feld: Körnchen. Sie hat das Ziel fest versiert. Ihre leuchtend grünen Augen verfolgen das agile Ziel. Kaum das auch nur ein Schatten in ihre Reichweite kommt, schnellt sie in die Höhe. Wie ein Bungeeseil, auf und nieder. Direkt…

CAToga

Ich habe, dass erste Mal in diesem Jahr, meinen Partner bei mir. Daher wird das ausgenutzt und der Samstag ruhig und gemütlich angegangen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang wird lecker gekocht (es soll gefüllten Lachs geben) und dann, ebenfalls ausgiebig (!), gekuschelt. Für euch, liebe…

Wenn Urlaub schmerzt …

Bevor das Jahr um ist, soll unsere Reiseblog 2013 abgeschlossen sein. Daher folgen nun die letzten Abenteuer aus unserem diesjährigen Dänemarktrip. Selbstverständlich mit Fotos. Viel Vergnügen. Noch immer ohne inländisches Geld brachen wir nach dem Frühstück auf, eben dieses zu ändern. Mutig voran betrat…

Sie rauben mir …

… die Lachmuskeln. 😀 Katzen können so ziemlich vieles: – ohrenbetäubend mauzen – ihre Spitzen Zähne ins Fleisch rammen – die unmöglichsten Stellen ihr Geschäft verrichten – mit scharfen Krallen die Haut zerfleischen – Futter und Katzenstreu so deponieren, dass man reintritt – einem…

Aus vier mach zwei? – Katzen auf Tour

Bei vier Katzen habe ich das Gefühl, bald keine Kinder mehr zu brauchen. Um die vier mache ich mir nämlich auch ständig Sorgen. So grade jetzt! Alle haben ein gute Zeitgefühl, zumindest wenn es ums Fressen geht. Nach und nach trudeln sie ein, schleichen…

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: