Wenn das Meer krank ist, kann die Welt nicht gesund sein [Streaming-Tipp Dokumentation]

Das Meer, unendliche und faszinierende Weiten.

„Wenn das Meer krank ist, kann die Welt nicht gesund sein.“

Eine wunderbare Dokumentation mit atemberaubenden (Unterwasser-)Bildern und einer Botschaft, die wir alle dringend verstehen müssen.

(Der Film lässt sich auf Deutsch stellen. ;-))

Lüge der Freiheit [Zitat zum Sonntag]

„Wie das Vieh,

das in Gefangenschaft geboren wurde,

nicht verstehen kann, was Freiheit bedeutet,

so kann auch die Menschheit,

die in der Lüge geboren wird,

nicht erkennen was Wahrheit ist.“

[Matthias Lubos]

Alle meine Ponys [Rezension]

~°~ Das Buch ~°~

Britta Kudla , Dagmar Henze

Mein Pony-Vorleseschatz

112 Seiten

Coppenrath [31.01.2017]

ISBN 9783649624509

~°~ Klappentext ~°~

Milli liebt ihr Pony Blümchen über alles. Doch ihre Eltern können sich das teure Tier nicht mehr leisten. Was nun? Milli ist völlig verzweifelt, bis ihr auf der Auktion eine geniale Idee kommt. Auch Irene macht sich Sorgen, denn sie muss beim großen Ponyrennen ausgerechnet auf dem schwerfälligen Waldo starten. Wird sie Clarissa und ihren schnellen Bellini trotzdem schlagen? 14 Ponygeschichten voller Gefühl und Witz – erzählt von Manfred Mai, Sarah Bosse, Margret Rettich, Maja von Vogel und vielen anderen. Zum Vorlesen und ersten Selberlesen für alle Ponyfreunde.

~°~ Eindrücke/ Meinungen ~°~

Das Cover deutet bereits sehr schön an, worum es beim Inhalt geht: Ponys! Auch wenn die Zeichnung wirklich schön ist, so ist es doch etwas anderes, was hier ganz besonders ist: Das Lesebändchen. An dessen Ende befindet sich nämlich ein kleiner Anhänger. Passend zum Thema stellt dieser ein Hufeisen mit einem Pferd- (oder auch Pony-)Kopf dar.

Die enthaltenen Geschichten haben alle ein anderes Thema, doch immer das Schwerpunkt Pony. Mal sind sie lustig, mal total traurig. Es sind zusammen gesammelte Kurzgeschichten, so finden sich hier neben neueren Abenteuern auch ein Klassiker von Astrid Lindgren. – Allerdings handelt es sich hierbei um einen Auszug aus „Ronja Räubertochter“, so dass es irgendwie keine wirklich ganz eigene Geschichte ist.

Besonders gut gefallen haben mir „Das wilde Pony Fridolin“ von Mirijam Müntefering und „Das Pony in den Bergen“. Fridolin wird schnell als gefährlich verschrien, obwohl er eigentlich ein ganz Lieber ist. Hier zeigt sich gut wie schnell Vorurteile entstehen können. Beim Pony in den Bergen geht es um ein geschundenes Lasttier, dass gar nicht mehr in der Lage ist, die schweren Körbe zum Markt und wieder zurück zu tragen, von seinem Halter genau dazu angehalten wird. Diese Geschichte macht anschaulich deutlich dass Ponys (Tiere) Lebewesen sind, die Gefühle haben. Aber auch die anderen Geschichten haben allesamt einen Lerngehalt bei dem immer das Tier im Vordergrund steht.

Das empfohlene Lesealter liegt hier bei 5-7 Jahre. Zum Selbstlesen kann das durchaus noch etwas schwer sein, denn der Text ist recht klein geschrieben und es sind auch immer mehrere Seiten. Als Vorlesegeschichten haben sie jedoch genau die richtige Länge.

Aufgelockert werden die Geschichten durch wunderschöne bunte Bilder, passend zur jeweiligen Geschichte.

~°~ Fazit ~°~

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Länge der Geschichten ist genau richtig, die Bilder sehr nett anzusehen und das Lesebändchen ist, dank des Anhängers, wirklich ein Highlight. Ein schönes Vorlesebuch – nicht nur für Ponyliebhaber! 😉

+++Veranstatungs-Tipp ++++ Veganes Sommerfest Bremen +++ Informationen und Genuss +++

Heute gibt es für euch einen Veranstaltungstipp für Morgen (<– Moonilogik ;-)), denn der Wetterbericht sagt sommerlich-heiße Temperaturen und viel Sonnenschein voraus.

Was würde sich da mehr anbieten, als ein Sommerfest?

Morgen findet, hier in Bremen, wieder das VEGANE SOMMERFEST statt.

(Selbstverständlich werden wir uns wieder für euch opfern und uns durch die Stände kämpfen und mapfen. ;-))

Warum sich ein Besuch lohnt? Deswegen:

Standliste Veganes Sommerfest Bremen 2017

1 Ärzte gegen Tierversuche, Infostand
2 Aleco + Taifun, Abgep. LM u. Taifun Tofu Produkte
3 Albert Schweitzer, Infos Abschaffung Massentierhaltung
4 BKK Provita, Unterstützt die rein pflanzliche Ernährung
5 Bellissima, Veganes Speise-Eis Gastro
6 Cachanga, Indianisches Essen Gastro
7 Fairtragen, faire Kleidung
8 Soul Food Academy, Infos u. Vorführ. vegane Ernährung
9 Happy Cheeze, Rohkost-Käse und Kuchen
10 Hof Butenland, Infomationen Kuhaltersheim Patenschaften
11 Kanincheninfo EU, Artgerechte Haltung v. Kaninchen
12 Pumpin panda Startup, Vegane Protein-Schokolade
13 Sommerfest Infostand – VegBremen e.V.
14 Land der Tiere, Lebenshof für Tiere
15 Eco Vegan Shoes, Vegane Schuhe
16 Lichtblick, Ökostrom Info
17 Naturwaren Vegaroma ,vegane Aromaöle
18 Lunch Vegaz aus Berlin – Chillies, Curries etc., Gastro
19 Egesun/Morgenland, Kokosprod., Trockenfrüchte etc.
20 Vegetarische Initiative, Info über vegane Ernährung
21 Obst Salat Bremen, Türkische Spezialitäten Gastro
22 Orientalisch Vegan, Döner, Türk. Pizza, Gulasch etc.
23 Pressgut, Spargelpfanne, fr.Säfte, Suppe etc. Gastro
24 Rawito, Rohkosteis am Stil bio vegan fair trade
25 Reformhaus Ebken, Atilla Hildmann Produkte etc.
26 Ricarda Vegan Döner, Burger, Süßk.pommes, Gastro
27 Ringana, Frischekosmetik Info
28 roc Vegan Cycling Team, Gastro gegen Spende
29 Roots of Compassion, Bücher, Shirts, Taschen etc.
30 Stop Finning, Info u. Merchandise – kommen anstatt Sea Shepherd!
31 Shoezuu.de, Vegane Schuhe
32 Snulicious, Fairwear und Textildruck
33 Tierrechtsbund aktiv, Info
34 The Blackfish, Info – Haben leider kurzfristig abgesagt!
35 T-Zelle, Infostand
36 Thermomix, Vorführung u. Verköstigung Tomatensuppe
37 Tombola- Stand von VegBremen e.V.
38 Vegan Charity Bake Sale Bremen Kuchen gegen Spende
39 Peta 2 Streetteam Bremen, Infos Tierrechte, vegane  Lebensweise und Glücksrad mit Gewinnen
40 Vegan Wheels, Crêpes Gastro
41 Veg-ruf-mobil, Dinkelwaffeln süß u. herzhaft Gastro
42 Vegablum, Veganer Honig und Met Handel
43 Vekontor (Wilmersburger) Pfannenquader u. Bratwurst i.
Brötchen, Softeis Gastro
44 Avocado Aufstrich, verschiedene Avocadoaufstriche
45 Vincent Vegan Truck, Burger, Süßk.-pommes,Soße Gastro
46 Tierretter, Info zur Tierbefreiung
47 Tiegers-Mumbai-Leckereien, Falafel in Brottasche und  Reisgemüsepfanne Gastro
48 Kinderschminken, Aktion f. Kinder
49 Schüler für Tiere, Aktionen f. Kinder
50 Stadttaubenprojekt Bremen, Info zu Stadttauben
51 Slacklining Bremen e.V., Action Balancieren
52 Hüpfburg, Action für Kinder
53 KoRo Drogerie,Trockenfrüchte Mix mit Jackfrucht, Handel
54 Café Ape, Kaffeestand Gastro
55 Puro Vita, Veganes Eis, Shakes u. Eiskaffee Gastro
56 Rosenbaum Schuhe Lesum, Schuhe und Taschen aus
Kork, Handel und Boutique Ecoture, Vegesack, faire Kleidung
57 Alexanda Heimann, Omega 3,6,9 und andere
Nahrungsergänzungen,Müsliriegen etc., Info
58 Lucy’s Kitchen Bremen, 3-4 verschiedene Salate
59 Vegan Ostb – Foodtruck mit Flammkuchen, Piroggen u. Wareniki
60 bis 63 Getränkestände der Schlachthofkneipe Bremen

Speisen-Angebot auf dem veganen Sommerfest Bremen 2017

• Speiseeis, Softeis
• Waffeln, Crêpes,
• Kuchen, Gebäck, Schokolade
• Rohkostkuchen, Rohkosteis
• Kaffeespezialitäten, Eiskaffee, Shakes, Buddamülch
• Frisch gepresste Säfte, Honigwein
• Spargelpfanne, Suppen,
• Curries, Chilies,
• Türkische Spezialitäten wie Pizza, Gulasch, Couscous,  Weinblätter etc.,
• Tofu-Spezialitäten,
• Bratwurst im Brötchen, Pfannenquader,
• Döner in Brottasche
• Burger & Süßkartoffelpommes mit verschiedenen Soßen
• Indianische Spezialitäten wie Cachangas (Gemüse in  Gewürzteig) u. Verduras
• Rohkostkäse, wie Frischkäse und Camembert
• Falafel mit Salat in Brottasche und Gemüse-Reispfanne
• 3-4 verschiedene, frische Salate
• Flammkuchen, gebackene, russische Piroggen, Wareniki  (gekochte Nudelteigtaschen)
• Abgepackte Lebensmittel von Aleco Biomärkte und  Reformhaus Ebken
• 3 Kochshows mit Geschmacksproben von z.B. frittiertem  Eis, wie Heringssalat etc.pp.

Die Veransteler fänden es toll, wenn Müll vermieden wird und freuen sich, wenn möglichst viele Leute ihr eigenes Besteck mitbringen. 🙂

Kacke, Katze, Korruption

~°~ Das Buch ~°~

Ronda Rasmus

Wolles Hundehotel

184 Seiten

Books on Demand [07.04.2017]

9783743191167

~°~ Klappentext ~°~

Mischlingshund Wolle führt seit fünf Jahren ein Hundehotel direkt am Strand von Wangerooge. Seine Angestellten sind wie eine Familie für ihn. Doch die Idylle wird eines Tages jäh zerstört, durch das Auffinden eines Kothaufens vor dem Frühstücksbuffet. Wer steckt dahinter? Weitere gemeine Anschläge folgen. Wolles Lebenstraum und der gute Ruf seines Hauses stehen auf dem Spiel. Wird es Wolle gelingen, zusammen mit seinen Freunden die Täter zu überführen? Ein rasanter tierischer Krimi, in dem es nicht zuletzt um Mut und die Bedeutung von Freundschaft geht.

~°~ Eindrücke/ Meinungen ~°~

~ Cover / Zeichnungen ~

Das Cover ist eine Zeichnung, Zu sehen sind, neben dem Hundehotel und dem Meer, die Protagonisten. Direkt im Vordergrund ist Wolle zu sehen, der Rüde, dem das Hundehotel gehört.

Im Buch selbst gibt es ebenfalls einige, wenn auch sehr wenige, Zeichnungen. Sie sind leider nicht ganz so schön wie das Bild auf dem Titel, sie sehen aus, als wären sie von einem Grundschuldkind gemalt.

~ Geschichte ~

Wolle ist mit Leib und Seele Hotelbesitzer. In seinem Hundehotel fühlen sich nicht nur die Gäste, sondern auch seine Angestellten sehr wohl. Doch dann findet eine der Angestellten einen Kothaufen vor dem Buffet. Wie sich bald herausstellt kein Einzelfall. Während Wolle versucht heraus zu bekommen, wer dahinter steckt, taucht im Restaurant plötzlich etwas ganz anderes – und viel Gefährlicheres auf …

Als Nebenhandlung gibt es noch Liebesgeschichten und Freundschaften, aber alle Fäden laufen bei Wolle und seinem Hundehotel zusammen.

Die Protagonisten sind hier mal keine Menschen, sondern Tiere. Allen voran Hunde, doch andere Tiere belegen tragende Rollen. Sowohl Wolle, als auch andere Bewohner und Besucher, sind „vermenschlicht“ dargestellt. Sie laufen auf zwei Pfoten, tragen Kleidung, … und haben auch die gleichen Charakterzüge wie der Mensch.

~ Schreibstil ~

Der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Geschichte lässt sich schnell und flüssig lesen. Rechtschreibfehler sind mir keine aufgefallen, aber zumindest ein falsches Wort (für mein Verständnis = außer Hörweite, statt außer Sichtweite.).

~ Empfohlenes Lesealter ~

Ausgezeichnet ist das Buch mit einem empfohlenen Lesealter von 8 – 12 Jahren. Dieses kann ich leider nicht bestätigen. Die Geschichte beginnt bereits mit einer volltrunkenen Kegelgruppe und im Verlaufe des Buches gibt es immer wieder Alkohol, Kraftausdrücke und (angedeutete) Erwachsenenthemen (Sex). Ab 12 Jahren vielleicht, aber bitte nicht schon für 8jährige.

~°~ Fazit ~°~

Mir hat „Wolles Hundehotel“ sehr gut gefallen, da es einfach mal etwas anders ist, ein „Erwachsenenproblem“ mit Tierdarstellern zu erleben. Die Geschichte hat Humor und teils überraschende Wendungen, so dass es spannend blieb. Für Kinder kann ich dieses Buch nicht empfehlen, für Jugendliche und Erwachsene dagegen schon.