Tschuldigung!?!

Frau bleibt plötzlich – mitten im Weg – stehen, ich renne sie beinahe um. Sie: „Huch.“

Mann zieht seinen Hackenporsche über meine Fuß. Er: „Ups.“

Frau fährt mir mit Kindewagen über den Fuß. Sie: „Hoppla.“

Mann rempelt mich an, weil er die ganze Zeit auf sein Smartphone starrt. Er: „So was.“

Ich könnte diese Liste jetzt noch sehr weit vorführen. (Aber dann besteht die Gefahr dass ich doch noch Amok laufe. *grmpf*)

RossiLiebe Mitbürger, es heißt nicht: „Huch“ und auch nicht „Hoppla“ und genau so wenig „Ups“. Die richtige Aussage in so einer Situation wäre eher:

ENTSCHULDIGUNG

VERZEIHUNG

SORRY

oder meinetwegen auch TUT MIR LEID

– – –

TSCHULDIGUNG; aber ist das wirklich so schwer???

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Ja, scheint so. Da rollen Beleidigungen leichter über die Zunge. Ebenso schwer wie Entschuldigen haben es wohl Komplimente.

Schreibe einen Kommentar