You are currently viewing Minou (Wir stellen uns vor)

Minou (Wir stellen uns vor)

Hallo du!

Hallo du daaaaaaaaaaaa aaaaaaam Pccccccc……….. (Gar nicht so einfach mit so großen Pfoten so kleine Tasten zu treffen! Gibt es denn solch Gerätschaft nicht für Katzen???) Dieses ist mein allererster Blogbeitrag. Im Gegensatz zu anderen Vierbeinern aus dem Team hatte ich vorher noch keine Berührungspunkte mit diesem komischen Kram. Aber natürlich will ich in nichts nachstehen, also werdet ihr auch das eine oder andere von mir zu lesen bekommen! Im Team von Gedankenteiler habe ich die Aufgabe als Motivationschoach übernommen. Irgendwer muss den anderen ja schließlich klare Ansagen machen!

Minou sitzt auf dem Brüsostuhl
Meine wachsamen Augen sind überall!

Ja, also ich höre (wenn ich will) auf den klangvollen Namen Minou. Das kommt wohl aus dem persischen und bedeutet so viel wie „der Himmel” oder “das Paradies. Früher hatte ich einen anderen Namen, aber mit einem Umzug von der Katzennothilfe – in dem ich zwei Jahre lebte – in mein neues Zuhause habe ich diesen abgelegt. Ein kompletter Neuanfang sozusagen.

Minou in der Katzennothilfe
Damals…

Anfangs war ich sehr skeptisch und habe alles mit großen Augen, aus sicherer Distanz, beobachtet. Doch dann habe ich gemerkt, dass Herrchen und Frauchen gar nicht so übel sind. (Wobei ich mich bei Frauchen immer ein wenig sicherer fühle, was vermutlich daran liegt, dass ich all die Jahre fast nur von weiblichen Menschen umgeben war. – Außerdem kann ich sie viel eher dazu bringen, dass zu tun, was ICH will…)

Like an Ninja

Ich liebe es meine Fähigkeiten zu trainieren – oder wie die Menschen immer sagen zu spielen. Wenn ich in den Ninjamodus geschaltet habe, gibt es kein Halten mehr! Da ist flitze ich rauf, runter, drunter, drüber, packe, werfe (das Spielzeug und mich), zerre,… Schließlich muss der GANZE Körper schön geschmeidig bleiben. Ich bin auch wirklich sehr gut: Im einen Moment bin ich noch hier, im nächsten schon ganz woanders. So schnell kommen Menschenaugen gar nicht hinterher!

Neugierde

Zugegeben, manchmal erschrecke ich mich auch und ziehe mich dann irgendwohin zurück, von wo aus ich die Situation analysieren kann. Da ich aber von Natur aus eine aufgeweckte und neugierige Katze bin, möchte ich wissen was mich da erschreckt hat und gehe dann nachsehen. (Vielleicht ist mein Einsatz als Ninja ja gefragt!)

Minou sitzt auf der Türschwelle und schaut nach oben
Analyse!

Ich weiß was ich will!

Zu dem was ich will gehören vieeeeeele ausgiebige Schmuseeinheiten! Schließlich braucht der Körper auch die notwendige Erholung nach so viel Training.

Minou kuschelt mit Rosi und ist dabei mit einer Decke zugedeckt
Schön eingekuschelt und auf Frauchens Schoss ist es am allerschönsten!

Wetterkatze

Und Sonne will ich auch. Am liebsten das ganze Jahr über und jeden Tag! Ich liebe es einfach ausgestreckt in der Sonne zu relaxxen und meinen Gedanken nachzuhängen. Vorzugsweise möchte ich dabei nicht gestört werden!

Minou sonnt sich auf dem Balkon
Es gibt doch nichts über Sonne – vorzugsweise im Freien.

Bitte abwechslungsreich!

Während ich das Wetter liebend gerne gleich hätte, mag ich ansonsten Abwechslung. Besonders was das Essen angeht. Da bin ich sehr „speziell“ wie Herrchen immer behauptet. (Pah, als würde er ständig das Gleiche essen wollen!) Außerdem habe ich meine ganz eigenen Fresstechnik. Einfach essen kann ja Jede! (Ich liebe ohnehin Trockenfutter!)

Minou frisst
Ab und an einen Snack lass ich mir auch gefallen.

Hochachtungsvoll Eure Hoheit

Minou

P.S.: Ach ja, und ich LIEBE Schuhe! Sooooo viele Gerüche!!! Herrlich!

Minou vor einem Paar Schuhe mit Katzenmotiv
Schuhe!!!

Schreibe einen Kommentar