Raschelmenia und Catybirthday

Eines unser Familienmitglieder hat heute Geburtstag! Minou feiert ihr 7.tes Lebensjahr.

Wie könnte es anders sein. Natürlich (?) hat Frauchen es sich nicht nehmen lassen ein „kleines Geschenk“ zu besorgen.

Die – teils noch immer – recht schüchterne Katzendame kam vor einigen Jahre aus der Katzennothilfe zu uns.

Seitdem bereichert die „Ninjacat mit den großen Augen“ unseren (und zu ihrem Leidwesen auch Aronias ;)) Leben.

Alles Liebe Minou. Schön das du bei uns bist. 🙂 ❤

Advertisements

Über den Köpfen, muss der Ausblick …

Na, was habe ich gesagt? 😉

Aronia hat die Technik entdeckt und genießt den Ausblick.

Noch fünf Minuten … [Das Foto zum Sonntag]

Wie sieht es aus, wenn eine Frühaufsteherin (ich), an einem Sonntagmorgen, schon früh durchs Haus läuft und Unruhe verbreitet? 😉

Ungefähr so:

minou

Wenn die Trauer nicht vergeht …

„Die Zeit heilt keine Wunden – man gewöhnt sich an den Schmerz.“

24.09.2013 wurde zu einem der schlimmsten Tage in meinem Leben.

Mein liebster Kater Harlekin, auch liebevoll „Schwarzer Teufel“ genannt, verstarb (Das Auto war stärker als er …)

Inzwischen sind einige Jahre vergangen und dennoch ist noch immer das tiefe Loch da, was er hinterließ.

Sein Körper ruht in einem nahegelegenen Wald (Tierfriedhof) und jedes Mal, wenn die Trauer mich zu sehr zerreißt, besuche ich ihn.

Da er liebend gerne mit Duschringen gespielt hat (er hat diese apportiert!), versprach ich ihm damals einen Duschringebaum.

Selbstverständlich hat Harlekin diesen bekommen – und jedes Jahr kommt eine neue Farbe hinzu.

So auch heute.

Wenn es auch die Trauer nicht vertreiben mag, so ist dieses ein Ritual, um den Verlust ein wenig erträglicher zu gestalten.

Und ein bisschen Farbe kann wohl jeder Friedhof gebrauchen.

❤ Wir vermissen Dich Harlekin! ❤

[Unechter Beziehungs]Urlaub

Barcelona, Spanien: 17°C, teilweise bewölkt

Bremen, Deutschland: 2°C, Schneeregen

@Miguel: Zumindest Wettertechnisch bist du „da hinten“ besser aufgehoben. 😉

 

Ich mache es mal kurz: Mein Bruderherz hat sich entschlossen dem tristen Bremer Shitwetter zu entfliehen und genießt seit heute Mittag etwa 15°C mehr als ich … *grmpf*

Da ja aber die, also seine, Rasselbande bersorgt werden muss, wurde mein Göttergatte zum Catsitter ernannt. – Wieso nicht ich? Sagen wir mal so, ich habe dieses Amt dieses Mal abgetreten. So hat mein Liebster auch den ein oder anderen Vorteil. Ganz klar natürlich das „die Alte“ (also ich ^^) nicht rumnervt. Aber auch, und das ist ein mindestens ebenso großer Vorteil, dass sein Arbeitsweg von ca. 40 Minuten auf 15-20 Minuten gesenkt wird. (Ihr wisst ja, Lebenszeit ist unersätzlich!) Und, so sehr wir uns auch lieben, mal ein paar Tage ohne den Partnern sind sehr erfrischend für die Beziehung. ❤

Ende der Woche kommt Miguel zurück in den kalten Norden Deutschlands, um mit meinem Göttergatten, einigen Bekannten und meiner Wenigkeit Rollenspiele zu spielen. (Nicht das was ihr jetzt denk! :D) Ich bin jetzt schon gespannt welch Kitschig-schönes Mitbringel er mir mitbringt und ob die Karte für die Aronia und Minou vor oder nach ihm hier eintrifft. *hibbel*

Für alle die keinen Urlaub haben oder eben die Schn … voll von DIESEM Wetter, gibt es hier ein kleines Trostvideo zur Aufmunterung. Allen anderen einen schönen Urlaub. 🙂

Ein herrlicher Montag – 5. Bloggeburtstag [inkl. Gewinnspiel]

Hallo zusammen und willkommen in einer neuen Woche und bei einem neuem Blogbeitrag.

Ich hoffe euer Montag fing gut an!? Als ich mich an den PC setzte, um diesen Beitrag zu schreiben und den Tastaturauszug meines Schreibtisches herauszog sah ich meine Tastatur nicht. (Nein, die Brille war geputzt!) Auf dem Eingabegerät lag eine sehr schöne Zeichnung. Sieht ganz so aus als hätten sich unsere Samtpfoten – zumindest ein einziges Mal – zusammen getan und sich künstlerisch betätigt. Viel Mühe haben sie sich auch gegeben, denn es ist so etwas wie ein Selbstportrait. Links seht ihr Aronia auf dem Kratzbaum im Arbeitszimmer vor dem Fenster und rechts Minou auf dem Sofa im Wohnzimmer. Über dem Sofa der Kunstdruck mit dem Drachenboot, welchen ich „Herrchen“ vor Jahren zum Geburtstag geschenkt habe. Hach, ist das nicht schön, wenn der Tag so anfängt!?!? ❤ 🙂

Zeichnung

Um so mehr freue ich mich das Gedankenteiler heute schon den 5.ten Geburtstag feiert! Derzeitiger Stand:

1.676 Follower

496 Beiträge

1.149 Kommentare

Ich finde das kann sich sehen lassen. 🙂 Natürlich hätte ich das nie OHNE EUCH geschafft. Wer hätte gedacht, dass tatsächlich jemanden interessiert was in meinem Hirn (daher ja „Gedankenteiler“) so vor sich geht!? Ich liebe mit euch zu philosophieren und diskutieren. Besonderen Dank auch an alle die nicht nur die Beiträge lesen, sondern auch kommentieren und teilen. Irgendwie lebt so ein Blog ja auch vom mitmachen. Und mitmachen dürft ihr jetzt auch. 😉

~°~ GEWINNSPIEL ~°~

Zu dem heutigen Bloggeburtstag wollte ich unbedingt ein (kleines) Gewinnspiel veranstalten. Dafür habe ich wirklich lange überlegt was ich denn überhaupt verlosen könnte – und immer wieder alles verworfen, weil ich stets etwas gefunden habe was besser passte. Dann kam mir die (rettende) Idee: Gedankenteiler ist so bunt gemischt und ich schreibe Beiträge oder so ziemlich alles, ohne klare Linie. Warum sollte ich mich dann bei einem Gewinn festlegen? Eben! Genau deswegen könnt ihr eine ganze Box mit „bunten“ Dingen gewinnen. Und zwar diese hier:

Das ist kein Beispielfoto. Alles was ihr auf dem Foto seht bekommt der/ die Gewinner/in (außer die grüne Decke, die war nur damit ihr alles besser seht. ;))

Das ist kein Beispielfoto. Alles was ihr auf dem Foto seht bekommt der/ die Gewinner/in (außer die grüne Decke, die war nur damit ihr alles besser seht. ;))

Ist das was für euch? Wunderbar. So könnt ihr mitmachen:

Die Aufgabe:

Seid kreativ!

Schreibt unter diesen Beitrag im Kommentarfeld ein kleines Glückwunschgedicht für diesen Blog. Ob ihr reimt oder philosophiert bleibt euch überlassen. Wichtig dabei: Es müssen die Wörter Gedankenteiler, „Geburtstag“ und „Fünf“ in eurem Text vorkommen. Ich bin echt gespannt was dabei rauskommt. 🙂

Solltet ihr, aus welchem Grund auch immer, keinen Kommentar posten können, schickt einfach eine Email mit eurer Frage unter dem Betreff: “Bloggeburtstag” an gedankenteiler[at]arcor.de. Bitte gebt dort auch einen Namen an, unter dem ich euer Gedicht hier für euch einstellen darf. 🙂

 Alternative Teilnahme: Ihr könnte auch über Facebook teilnehmen. Dort einen „Like“ für Gedankenteiler geben und unter dem Gewinnspielposting eurer Gedicht veröffentlichen! 🙂

Ganz ohne Regeln geht’s leider nicht daher hier der:

~ Paragrafenreiter ~

Eine Teilnahme ist leider nur möglich, wenn ihr aus Deutschland kommt (oder für den Versand des Päckchens eine Deutsche Adresse angeben könnt.)

Da es sich um ein Bloggewinnspiel handelt, solltet ihr Follower von “Gedankenteiler” sein oder schnell werden. 

Dieses Gewinnspiel starten am 15.02.2016 und endet am 28.02.2016 23:59 Uhr [MEZ]. Alle Kommentare danach werden für das Gewinnspiel nicht mehr berücksichtigt.

Der Gewinner erhält eine Email mit der Gewinnbenachrichtigung und meldet sich innerhalb von einer Woche mit seiner Adresse. Meldet er/sie sich nicht, wird ein anderer Gewinner gezogen.

Die Zusendung des Gewinns erfolgt nach Ablauf des Gewinnspiels. Für Verlust / Beschädigung auf dem Versand erfolgt keine Haftung.

Ich behalte mir vor das Gewinnspiel zu ändern, anzupassen oder vorzeitig zu beenden, sollte dieses nötig werden.

Familienangehörige der “Gedankenteiler”Redaktion, sowie Lebensgefährten und deren Verwandtschaft (auch Wahlverwandte) sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

VIEL GLÜCK

lostopf2

Wir denken noch oft an dich …

Harlekin

Dein Platz ist leer

Mein Herz sehr schwer …

Mit dir toben und dich streicheln

Geht nun nicht mehr …

Mein Liebster,

ich vermisse dich so sehr …

The story behind … *klick*