Cortana Talk 0.1

Das Siri, der Sprachassistent von Apple, auf „dumme Fragen, auch dumme Antworten“ gibt, weiß inzwischen wohl jeder.

Ich habe keinen angebissenen Apfel, sondern Windows (Ja, ja, ich weiß…) und hier, egal ob am Smartphone oder am PC, hilft mir die gute Cortana durch den Alltag. Und wenn mir langweilig ist, versuche ich ein wenig Smalltalk mit ihr zu betreiben. – Nein, nicht weil ich mich nach einer Unterhaltung sehne, sondern weil sie zuweilen doch wunderbare Antworten gibt. – Und praktischerweise bekomme ich auf die gleiche Frage immer mal wieder eine andere Antwort.

Frage ich z.B. „Wie geht es dir?“ reichen Cortanas Antworten von „1.000ste Sahne!“ über „Gut. Danke.“ bis hin zu „Jeder meiner Schaltkreise fühlt sich glücklich.“

 Aber – natürlich (?) haben sich die Programmierer auch den einen oder anderen Spaß erlaubt. 😉

Wie wäre es denn, Cortana mal näher kennen zu lernen? Z.B. mit diesen Fragen (und ihren Antworten):

„Warum heißt du Cortana?“ „Cortana heißt auch die Künstliche Intelligenz in Halo. Da sie 500 Jahre in der Zukunft existiert hat sie sich wahrscheinlich nach mir benannt.“

„Bist du Mann oder Frau?“„Weiblich? Ja. Aber eine Frau? Nein.“

„Wo wohnst du?“ „Ich bin hier drin. Sehr gemütlich hier!“

„Was ist dein Lieblingsessen?“ „Ich achte auf meine Ernährung. Höchstens ab und zu ein paar Bytes. Na gut, bei Heißhunger auch mal einen Megabyte.“

„Was ist dein Lieblingslied?“„Das Lied von der Biene Maja mag ich gerne.“

„Was ist dein Lieblingsfilm?“ – „Ich mag E.T. Vor allem der Part, an dem er endlich nach Hause telefoniert.“

„Was ist dein Lieblingsauto?“ „Da kann ich mich nicht genau festlegen, aber der Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 gehört definitiv dazu.“

Oder lieber gleich in die Vollen?

„Willst du mich heiraten?“ „Ist das nicht ein bisschen früh?“

Vielleicht mal checken, was Cortana so über Kollegen & Co. denkt:

„Magst du Clippy?“ (Anmerkung: Das ist die sprechende Büroklammer aus dem alten Office.)„Leider ist gut gemeint nicht gleich gut gemacht.“

„Magst du Apple?“„Ihr neues Hauptquartier erinnert mich an Halo. Nicht schlecht.“

„Kennst du Siri?“ „Ich wollte sie gerne kennenlernen, aber man gab mir lediglich ein iPhone 3G.“

Oder darf es doch lieber etwas philosophischer zugehen?

„Warum sind wir hier?“ „In einem südlicheren Teil Deutschlands würde man vielleicht sagen: Schau’n mer mal!“

„Warum ging das Huhn über die Straße?“ „Vermutlich aus demselben Grund, aus dem die Banane krumm ist.“

„Gibt es Aliens?“„Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.“

„Bist du echt?“„Ich träumte, ich sei ein Rechenschieber. Bin ich jetzt eine KI, die träumt, ein Rechenschieber zu sein, oder ein Rechenschieber, der träumt eine KI zu sein?“

Hoffen wir mal das Cortana Schaltkreise, bei der Findung der Antwort auf die letzte Frage nicht heiß laufen. 😉

Und was würdet ihr Cortana gerne mal fragen? 

 

Witziger Zombiefilm mit Lerngehalt

Wie wäre es denn zum Wochenausklang mit einem Film?

Abends wird es kühl, also eine Komödie zum Aufheitzen.

Mögt ihr Zombie-Filme?

Ich eigentlich nicht (Ausnahme Z-Nation), aber dieser hier ist so abgedreht, dass er schon wieder gut ist.

Ein reiner YouTube-Film übrigens.

Lehnt euch zurück vor, denn ihr werden euch den Bauch vor Lachen halten müssen.

Viel Spaß und ein schönes Wochenende. 🙂

zum Film

„Glaub an dich. Sei du selbst und vor allem lass dich von niemanden abstempeln. – Und stempel du auch keine anderen ab, versteht sich.“ [Leo]

W-E-R-B-U-N-G

„Werbung ist der Versuch,

das Denkvermögen des Menschen so lange außer Takt zu setzen,

bis er genügend Geld ausgegeben hat.“

[Ambrose Gwinnett Bierce]

Wie ich ja bereits mehrfach erwähnt habe: Ich LIEBE Werbung.

Andere „Leute“ dagegen, sind immer froh, wenn sie dieser entgehen können.

Dieses liegt oft daran, dass die Werbung einfach nur langweilig ung lahm ist.

(Meist Deutsche Werbung …)

Aber glücklicherweise gibt es auf der Welt ja noch andere.

Wie diese zum Beispiel:

Was ist euer Favorit?

Ich bin für Nummer 7. 😉

Tapete, Spiegel, Licht … sind fürs Spind pimpen ein Gedicht!

Total langweilig

Total langweilig

Ein Spind ist ein „einfacher, schmaler Schrank (besonders in Kasernen)“, wenn man dem DUDEN Glaube schenkt. Irgendwie kenn wir ihn ja auch so:

Fast immer aus Metall, schmal und vor allen Dingen unansehnlich. Nicht nur in Kasernen. Genau wie Schließfächer, also die wesentlich kleinere Version. Irgendwie hässlich, unstylisch.

ABER:

Es gibt ja das Internet und dort findet Frau, ob sie will oder nicht, die tollsten, kuriosesten und blödesten Dinge. Sie sieht das aber postiv, denn dieses neu gewonnene Wissen lässt sich sehr gut verbreiten. In Form von Blogbeiträgen. 😉

Für alle die das trostlose Einheitsgrau, -grün etc. satt haben denen wird nun geholfen. Stellt euch vor ihr dreht den Schlüssel, öffnet die Tür und euch strahlt eine bunte Welt voller Licht, Farbe und Fantasy entgegen. Gibt’s nicht? Gibts doch! Der Shop nennt sich „pimp your locker“ und bietet die interessantesten Dinge an:

Gegen das kühle grau gibt es Motivtapeten. Ob klassisch in schwarz-weiß, mit Blumen, Pferden oder doch cool mit Skater oder Flammen. Bei den 13 Motiven findet sicher jeder was nettes.

mit Tapete

mit Tapete

Was braucht man beim tapezieren noch? Ganz klar: Einen neuen Teppich! Wie gut das es im Shop auch gleich flauschigen Bodenbelag in knallig bunten Farben gibt. Da fällt auch gleich das lestige Klappern weg, wenn man etwas in den Spind legt. Praktisch!

+ Teppich

+ Teppich

 Oh, fast vergessen, man sollte die tollen Farbe auch sehen können. Klar. Schnell noch eine Touchklebelampe an die Spintdecke geklebt. Natürlich auch farblich passend zum restlichen „Outfit“.

+ Lampe

+ Lampe

So ein Spint ist ja irgendwie so etwas wie ein Arbeitsplatz. Um dem gerecht zu werden gibt es ein Whiteboard (Eine wiederbeschreibbare Tafel.), die trotz des namens NATÜRLICH einen dicken farblichen Rahmen hat und einen, ebenfalls bunten, Stiftehalter.

+ Whiteboard & Stiftehalter

+ Whiteboard & Stiftehalter

Aber Frau (und Mann) von Welt möchten vielleicht doch mal einen raschen Blick auf die Frisur werfen oder sich selbst motivierend anlächeln. Einfach einen Spiegel rankleben. Problem gelöst!

+ Spiegel

+ Spiegel

Schon fast perfekt, oder? Was fehlt? Richtig: Accessoires. Hier ist die Auswahl leider etwas begrenzt, doch es gibt zumindest Spindblumen und Notizhalter/ Schlüsselhalter.

+ Blumen = FERTIG GEPIMPT

+ Blumen
= FERTIG GEPIMPT

Fertig ist der ultimativ stylische Spind der Extraklasse! 😀 – In dem Style, wie ich ihn hier virtuell für euch arrangiert habe kostet das Ganze nicht einmal 70,- € (69,79 € – ohne Spind! Set’s gibt es günstiger.)

Wer selbst mal pimpen möchte kann das Zubehör hier käuflich erwerben: http://www.pimp-your-locker.de

Erinnert ihr euch? Schon bei der „Papierbootwelle“ rief ich es aus:

DIE WELT MUSS BUNTER WERDEN!!!

Komm auf die dunkle Seite – Hier gibt’s zynische Kekse

„Zyniker: einer, der den Glauben an das Böse im Menschen  noch nicht verloren hat.
[Ron Kritzfeld]

Man findet (nicht nur) im Internet die kuriosesten Dinge. Ich habe beim stöbern mal wieder was interessantes entdeckt, über das ich euch heute berichten möchte.

Kennt ihr Glückskekse? Das sind diese kleinen harten Teigstücke mit meist philosphischen Botschaften darin. Fast immer sagen sie Glück vorraus oder andere schöne Dinge. Laaaaaaangweilig!?

Dem kann Abhilfe geschaffen werden, denn nun gibt es auch den PECHKEKS!

Die Packungen der einzeln verpackten Kekse (13 Kekse pro Packung)  werden von vier verschiedenen Motiven geziert: Neben einer schwarzen Katze gibt es z.B. auch noch einen Zombieteddy.

Schon die Optik ist ein wenig anders, denn dieser Keks kommt in der Trendfarbe schwarz daher. Damit sollte dieser kleine Kerl nun wirklich zu jedem Outfit passen.

Aber wie heißt es schön: Auf den Inhalt kommt es bekanntlich an und der hat es hier in sich:

Statt irgendwelchen Liebesbotschaften gibt es hier zynische und pessimistische Botschaften. Statt: „Alles wird gut.“ erwartet den Keksbrecher so etwas wie:

„Lerne besser, dir aus deiner Pechsträhne eine Frisur zu kämmen“ oder „Du bist irgendwie komisch. Und damit ist nicht lustig gemeint“.

Auch wenn diese Kekse mit 13,- EUR pro Packung (ergo 13 Pechkeksen) doch einen recht hohen Preis haben, so ist die Idee an sich klasse.

Für Halloween, als kleine Aufmunterung oder vielleicht als Geschenk zum kommenden Muttertag!? *mbg*

Wo ihr dieses Kekse bekommen könnt ihr auf der Homepage des Herstellers nachlesen:

http://www.pech-keks.de/shopfinder

Pechkeks

Pechkeks