Weihnachten

Oh du fröhliche 4.0 – Gegen das Vergessen [Video]

Erinnerungen

Wi-Wi-Windig – Wikingerfest Norden Norddeich 2017

In Norden Norddeich ist es wieder soweit. Am Donnerstag sind, auf der Drachenwiese, die Wikinger eingefallen! MEIN Wikinger hat das gekaperte Drachenboot klargemacht und die Segel 'gen Nordsee gesetzt. Der Weg war unwegsam und nass. Die See war rau, denn Thor und Odin stoben mit Ihren Wagen nur so über das Himmelszelt. Doch uns konnten… Weiterlesen Wi-Wi-Windig – Wikingerfest Norden Norddeich 2017

Erinnerungen

Als wäre es gestern gewesen … Jubiläum des Todes

Auf den Tag genau ist es heute 20 Jahre her. An diesem Tag vor zwei Jahrzehnten wurde ich erwachsen. Mit 15 Jahren. Ein Jahr zuvor kündigte es sich an. Wie aus dem Nichts waren sie plötzlich da. Zwei Tumore hatten es sich in seinem Kleinhirn gemütlich gemacht. Chancen auf Heilung gleich Null. Chancen auf Aufschub… Weiterlesen Als wäre es gestern gewesen … Jubiläum des Todes

Erinnerungen, Fotos

+++ Skandal! Leseratte entsorgt Bücher!!! +++

Ein Umzug ist immer eine tolle Gelegenheit sich Gedanken darüber zu machen, was man eigentlich wirklich noch braucht. Seien wir doch mal ehrlich, viele Dinge schleppen wir von einer Behausung in die andere - ohne sie dort jemals zu benutzen. "Staubfänger" eben. Von einigen Dingen trennt man sich leicht, bei anderen hängt oft mehr daran.… Weiterlesen +++ Skandal! Leseratte entsorgt Bücher!!! +++

Erinnerungen

Zähne – man leidet, wenn man sie kriegt, wenn man sie hat und wenn man sie verliert.

Gibt es unter euch jemanden der so verrückt ist und gerne zum Zahnarzt geht? Falls ihr jetzt lacht: Meine Mutter ist so eine Kandidatin. Sie geht nicht nur freiwillig, sondern lässt die Behandlung (egal was!) immer ohne Betäubung durchführen. Aber nicht nur das! Meine Mutter stellt sich sogar als Schulungsobjekt zur Verfügung. Bei ihr dürfen… Weiterlesen Zähne – man leidet, wenn man sie kriegt, wenn man sie hat und wenn man sie verliert.

Erinnerungen

Ein Telefon ist eine Annehmlichkeit, zwei sind Luxus, drei sind eine Extravaganz – gar keines ist das Paradies!!!

 "Der Brief ist ein unangemeldeter Besuch, ein unhöflicher Überfall – schrieb Nietzsche. Man merkt, daß er die Schrecken des Telefons noch nicht kannte." © Ulrich Erckenbrecht   Es war einmal ... ... eine Stieftochter dem Mann ihrer Mutter und derer selbst eine elektronische Brieftaube schickte. Im Schnabel einen Zettel mit lieben Grüßen und ihrem doch… Weiterlesen Ein Telefon ist eine Annehmlichkeit, zwei sind Luxus, drei sind eine Extravaganz – gar keines ist das Paradies!!!

Erinnerungen, Fotos, Kreisgedanken - scheinbar unlösbares

Gefährten

Während von unten Lachen empor dringt wird mir schmerzlich bewusst wieviele treue Gefährteb bereits von mir gegangen sind. Oft war es ein plötzlicher, unerwarteter Tod. Selten ein seichtes hinübergleiten in eine andere Welt. Machtlos muss ich mit ansehen wie die Liebsten aus dem, oft viel zu kurzem, Leben gerissen werden. Ich strecke meine Hand empor,… Weiterlesen Gefährten