Ich bin in Teufels Küche! [Ohrwurm am Samstag]

Es heißt ja, einen Ohrwurm (nicht zu verwechseln mit Ohrenkneifer ;)) müsse man einfach nur zu Ende hören und dann wäre er vorbei.

Ich habe „meinen Ohrwurm“ nun bestimmt schon 30 Mal gehört und werde ihn einfach nicht los. *seufz*

Also versuche ich es mit dem naheliegendsten: Ich schiebe ihn euch unter! 😛

 

Wochenendrhtymus

„Wenn Musik dich von Trauer, Sorge und Leid befreit –

Hast du glückliche Momente für eine kurze, aber wertvolle Zeit.“

[Christl Schimpl]

Einer der hiesigen Radiosender hat heute „90er-Tag“. Wie man sich denken kann, werden da Songs aus den 90ern gespielt, welche die Hörer sich wünschen dürfen. Während einige damit so gar nicht klar kommen, tanzen andere dazu durch die Küche.

Und damit ihr alle etwas davon habt – ob nun, weil ihr mitsingt oder weil es euch nervt 😉 – bitteschööööööön:

In diesem Sinne euch allen ein schönes Wochenende.

Lasst es euch gut gehen. 🙂

So ein Sch… ;-)

Es heißt ja immer bevor man Sch… schreibt, sollte man lieber gar nicht schreiben.

Ich könnte jede Menge schöne und kreative Dinge schreiben, da wir aber gerade mitten in einem Umzug stecken, bleibt nur Zeit für Gedankenfürze.

Dachte ich nehme das mal wörtlich und überlasse an dieser Stelle einem alten Bekannten die Unterhaltung. 😉