Schlagwort: Umzug

Überraschend schnell

„Der Architekt ist hochverehrlich, obschon die Kosten oft beschwerlich.“ Wilhelm Busch (1832-1908), deutscher Dichter und Zeichner Lange haben wir gesucht und nun ging es plötzlich ganz schnell: Gestern eine Wohnung angesehen und, nicht mal zwei Stunden später, die Zusage erhalten – und das schon zu Anfang September! Das […]

Angreist und abgetaucht [Rezi]

Karin Müller Das Delfinmädchen 160 Seiten Coppenrath [13.01.2020] ISBN 9783649635574 ~°~ Eindrücke / Meinung ~°~ Marie ist alles andere als glücklich, als sie mir ihren Eltern nach Spanien ziehen muss. Ihre Freunde, ihre Schule, die vertraute Umgebung und überhaupt alles, was ihr bisheriges Leben ausgemacht hat, muss sie […]

Die Schmetterlinge lügen nicht [Rezension]

>>Wenn eine unbekannte Männerstimme sagt: „Es wird dir nichts geschen“, konnte man ziemlich sicher davon ausgehen, dass eine Lüge war.<<   Das Lesen dieses Kinderbuches war mal etwas anders, denn ich habe es zum einen als E-Book direkt vom Verlag bekommen und dann die Gebunde Ausgabe bei einer […]

Mein Jahr! [Jahresrückblick 2016]

Pläne 2016 Das Jahr 2016 hatte ich unter dem Motto „Man sollte so viele erste Male wie möglich haben.“ gestellt. Jetzt, zum Ende des Jahres, würde ich sagen, es ist mir ganz gut gelungen. 🙂 Rückblick Januar Das Jahr sollte eigentlich mit einer Geburtstagsfeier bei meiner Mutter beginnen, […]

Wenn sich Warten lohnt

Heute habe ich frei. Was macht Frau an ihrem freien Freitag? Genau: Warten und warten und warten und … Bloß nicht das Haus verlassen, denn das hat schon der Mann des Hauses getan – und so mussten die Mädels die Türe öffnen, denn es kamen mehrere Lieferungen. Na […]

Ich bin zurück!!! :)

Üüüüberaaaaaschuuuung!!!! 😀 Jupp, ich lebe noch und dieser Blog ist noch aktiv! Leider waren wir einige Zeit ohne Internet und zwischen Kartons auspacken (einige werden noch immer von A zu C und dann nach B geschoben), fehlte mir einfach die Motivation zu schreiben. Sorry.  Aber nun, seit […]

Einmal tut es noch weh ….

Gleich hinter weit weit weg von weit weit weg wohnen wir derzeit noch. Für mich ein langer Weg zur Arbeit, bei dem ich insgesamt 3 Stunden in öffentlichen Verkehrsmitteln verbringe. Täglich! Doch jetzt steht ein Umzug an und mein Fahrweg wird sich arg eingrenzen. Ungefähr zwei Stunden werden ich […]