Auf den Hund gekommen [Rezi]

Heike Abidi Arthus wildes Hundeleben 160 Seiten Hummelburg [01.09.2020] ISBN 978-3-7478-0020-1 ~°~ Eindrücke / Meinung ~°~ Irgendwann sind wohl die meisten Kinder so weit: Sie wollen unbedingt ein Haustier, weil sie ohne dieses nicht überleben können. Selbstverständlich kümmern sie sich ganz alleine um den tierischen Mitbewohner und verzichten für den Rest ihres Lebens auf alle … Weiterlesen

Auf träumerischen Irrwegen

Kennt ihr das, wenn ihr einen Traum habt, der immer wieder kehrt? Ich hatte bereits zwei davon (an die ich mich erinnern kann): Das Schwimmbad Dieser Traum handelte von einem Schwimmbad. An sich vielleicht nichts ungewöhnliches, doch dieses war mehrstöckig. Ganz unten gab es ein transparentes Becken, in dem nur nackt schwimmen erlaubt war. ^^ … Weiterlesen

Ein ungewöhnlicher Stau [Rezension – Kleinkinderbuch 2-4 J.]

Heute möchte ich euch ein Buch für die kleineren (Erden)Bürger vorstellen- oder besser die Jüngeren, denn manch‘ eine® behauptet ich war zwar mal jung, aber nie wirklich klein. 😉 Dieses Pappbuch richtet sich an junge Leser ab ca. 24 Monaten (2 Jahren) – und ist sicher nicht nur im Stau sehr interessant. 🙂 Norman Klaar … Weiterlesen

Danke Mama [Rezension – Mitmachbuch]

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das anders ist. Es handelt sich weder um einen Roman, noch um ein Sachbuch. Am ehesten würde es vermutlich in die Kategorie Mitmachbuch passen, wenn auch da irgendwie nicht ganz so recht. Dieses Buch ist für alle Kinder gemacht, die ihrer Mutter etwas ganz persönliches schenken möchten: Erinnerungen. … Weiterlesen

Dummer Vater [Gedicht über einen Nachbarschaftstreit]

Ich komme nicht umhin, weil ich auch ein wenig neugierig bin, zu vernehmen was draußen vor sich geht, wenn jemand unter unserem Fenster steht. Beim letzten Mal dann, vernahm ich einen Mann: „Nimm das und halte es gut fest, damit du es nicht fallen lässt.“ Der Junge nahm, hielt aber nicht und es folgte ein … Weiterlesen

Leidensweg einer Migränepatientin 3.0

Ohnmacht auf später verschoben Auch wenn die letzte Behandlung beim Chiropraktiker durchaus etwas Verbesserung gebracht hat, ganz ohne Migräne gingen die letzten beiden Wochen dann doch nicht rum 🙁 Am Mittwoch, also nach 1,5 Wochen, hatte ich am Abend einen so extremen Anfall, dass ich früher nach Hause musste. – Total toll, wenn der „Weisungsberechtigte“, … Weiterlesen

Pholosophie zum Montag: Behütete Kindheit!?

Woran merkt man, dass man alt ist? Vermutlich, wenn man diese Zeit noch miterlebt hat und Baumhäuser und Räuberhöhlen aus eigener Erfahrung kennt: – “Es scheint ein Wunder das es überhaupt noch Erwachsene gibt, wenn man bedenkt wie sorglos ihre Eltern in Sicherheitsfragen waren: Die erste Fahrt mit dem Auto. Kein Kindersitz, kein Sicherheitsgurt. Die … Weiterlesen

Kinder sind ja so goldig ;)

Heute ist so ein “Alles doof”-Tag oder, wie ich es auch immer so schön nenne, ein “Blubb-Tag”. Ich hatte schon keine Motivation aufzustehen, genau so wenig wie einzukaufen oder oder oder. Irgendwie würde ich gerne ganz viel und alles auf einmal machen, aber dann auch wieder eben einfach nicht. Blubb Blubb. Für alle denen es … Weiterlesen

Subsystem: Kind

Ich kann einfach nicht anders! Derzeit lese ich u,a. “Das Echo der Erinnerungen“ von Richard Powers und da stieß ich auf ein Zitat, welches ich euch nicht vorenthalten möchte – und ganz besonderes nicht meinem BestBro. Es ist sozusagen eine Antwort/ Ergänzung auf seinen Blogbeitrag. (Ihr solltet ihn mal fragen, welche Ausbildung er gemacht hat. … Weiterlesen

Mutter wird bei klirrender Kälte mit ihrem Baby aus dem Bus geworfen

Bremen [Nord] November 2014 Es ist etwas Merkwürdiges passiert. Als ich auf dem Heimweg im Bus saß – Ja, es geht mal wieder um Öffentliche Verkehrsmittel. – wetterte plötzlich der Busfahrer, höflich, aber bestimmt vernahm ich: „Das geht so nicht!“ und ähnliches. Verwirrt blickte ich von meinem Buch auf. Mich konnte er jedenfalls nicht meinen. … Weiterlesen